Vier Wochen ohne Aufzug im Pflegeheim

Wegen technischer Defekte können einige Bewohner des Domizils am Deich das Haus nicht verlassen.

„Domizil am Deich”: Die Etagen des Pflegeheims an der Petkumer Straße sind zurzeit nur über die Treppe erreichbar. Foto: Eric Hasseler

Emden. Die Bewohner des „Domizils am Deich” leben zur Zeit mit erheblichen Einschränkungen. Seit nunmehr drei Wochen ist der Aufzug des mehrstöckigen Altenheims außer Betrieb. Für viele der Menschen im ersten und zweiten Obergeschoss bedeutet das, nicht mehr das Haus verlassen zu können. Außerdem ist die Pflege für die Mitarbeiter erheblich erschwert.

21.03.2017, 00:03 Uhr
Über die Autorin
Stephanie Schuurman Redakteurin Lokales bei der EZ seit: 2003
Telefon: 04921-8900403
EZintern-Ticker

Wir suchen Nachwuchs für die Redaktion

Zum 1. Oktober hat die Emder Zeitung...

EZ-Chefredakteur Stefan Bergmann und Mediengestalter Dennis Freese bei der Preisübergabe in Wien. Mit im Bild: Wettbewerbs-Organisator Norbert Küpper und Anette Milz, Mitglied der Jury.

Emder Zeitung gewinnt erneut zwei Design-Preise

Eine internationale Jury hat der EZ...

Firmenblog-Ticker
Blockaden lösen: Klaus Schoo bringt Patienten wieder in Funktion.
Anzeige

„Uns geht es um das Ganze”

Christine Dirks und Klaus Schoo haben...

Haben in zehn Jahren viel erreicht: die Inhaber und Geschäftsführer Christof Zuber und Marcus Scholz.
Anzeige

Von Emden aus in die Welt

Weitere Firmenstandorte in den USA und...