Vier Wochen ohne Aufzug im Pflegeheim

Wegen technischer Defekte können einige Bewohner des Domizils am Deich das Haus nicht verlassen.

„Domizil am Deich”: Die Etagen des Pflegeheims an der Petkumer Straße sind zurzeit nur über die Treppe erreichbar. Foto: Eric Hasseler

Emden. Die Bewohner des „Domizils am Deich” leben zur Zeit mit erheblichen Einschränkungen. Seit nunmehr drei Wochen ist der Aufzug des mehrstöckigen Altenheims außer Betrieb. Für viele der Menschen im ersten und zweiten Obergeschoss bedeutet das, nicht mehr das Haus verlassen zu können. Außerdem ist die Pflege für die Mitarbeiter erheblich erschwert.

21.03.2017, 00:03 Uhr
Über die Autorin
Stephanie Schuurman Redakteurin Lokales bei der EZ seit: 2003
Telefon: 04921-8900403
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Solange es schöne Bekleidung gibt, macht sie beruflich weiter: Inhaberin Edda Faerber im Emder Geschäft von „efeé”.
Anzeige

Ob rot, blau oder grau...

Zehnjähriges Bestehen von „efeé” wird...

Die Leichtautos von Microcars machen auch optisch etwas her. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen.
Anzeige

Im Leichtauto durch den Frühling

Microcars sind bereits ab 16 Jahren...