Unfallflucht im Liekeweg

Erst stieß ein bisher unbekannter Fahrer gegen ein anderes Fahrzeug, dann rammte er einen Absperrpfosten.

Symbolfoto: Patrick Pleul

Emden. Ein 24-Jähriger war in der Nacht zum Sonntag gegen 3.05 Uhr mit seinem Volkswagen von der Petkumer Straße aus kommend auf dem Liekeweg in Borssum unterwegs. Plötzlich kam aus der Platanenstraße ein Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit und bog nach rechts auf die Platanenstraße ab. Dabei stieß der Pkw leicht gegen den hinteren Stoßfänger des VWs. Im Anschluss fuhr der Verursacher mit überhöhter Geschwindigkeit vom Liekeweg in die Buchenstraße. In der Buchenstraße überfuhr der Unfallfahrer einen Absperrpfosten und floh. Mit was für einem Fahrzeug der Fahrer unterwegs war, ist nicht bekannt, das Auto dürfte im Frontbereich allerdings Beschädigungen aufweisen. Der Fahrer und der Beifahrer des Volkswagens blieben unverletzt. Die Polizei bittet Zeugen um Kontaktaufnahme unter 04921-8910.

16.07.2017, 19:02 Uhr