Sturmflutgefahr für Emden

Der NLWKN und die Polizei Emden/Leer warnen vor Überschwemmungen im Küstenbereich.

Der NLWKN warnt den Küstenbereich der Nordsee vor Sturmfluten.

Emden/Norden. Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten und Naturschutz (NLWKN) warnt von Mittwoch bis einschließlich Samstag vor leichten Sturmfluten in Emden. Der Wasserstand des Tidehochwassers soll dabei etwa 1,5 Meter höher liegen als normal. Wie die Polizei Emden/Leer über das Soziale Netzwerk Twitter bekannt gab, soll es an der gesamten Nordseeküste zu erhöhten Wasserständen kommen. Die Höchstwerte im Rahmen dieser Sturmflut-Warnung erreichen Wilhelmshaven und Bremerhaven mit etwa 1,85 Meter Zuwachs.

11.01.2017, 15:33 Uhr
Über den Autor
Patrick van Hove Volontär Redaktion bei der EZ seit: 2015
Telefon: 04921-8900414
EZintern-Ticker
Leere Schreibtische bei der EZ. Die halbe Redaktion ist krank.

Infekte legen ganze Arbeitsteams lahm

In diesem Jahr sind die Erkältungen...

Firmenblog-Ticker
Auch moderne, grifflose Küchen in Hochglanz und Mattlack sind im Angebot.    EZ-Bild: Hasseler
Anzeige

Darauf hat Emden gewartet

Küchen Ruberg aus Leer eröffnet...