Rauchgasverletzung: Wolthuser hatte sein Essen auf dem Herd vergessen

Der Feuerwehr war ein vermeintlicher Zimmerbrand gemeldet worden. Nachbarn hatten schnell reagiert und die Tür eingetreten.

Symbolfoto: Julian Stratenschulte

Emden. Zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in einem Wohnhaus in der Saarke-Moyarts-Straße in Wolthusen ist am Samstag gegen 17.15 Uhr die Feuerwehr  ausgerückt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Mann im zweiten Obergeschoss des Hauses sein Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte. Nachbarn hatten zuvor bereits die Tür eingetreten und den Bewohner aus seiner Wohnung geholt. Er erlitt eine leichte Rauchgasverletzung.

12.08.2017, 19:35 Uhr
EZintern-Ticker
Will man Drohnen im Flug fotografieren, muss man selbst in die Luft gehen. Oder in den großen Konferenzraum der Emder Zeitung in der ersten Etage, so wie unser Kollege Suntke Pendzich.

Es ist zum in-die-Luft-gehen

Seit fast zwei Jahren arbeitet die...

Firmenblog-Ticker
„Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen”: das Team der SCHINDLERGmbH.
Anzeige

Sicherheit im Fokus

Infoveranstaltung am Donnerstag, 18....