Rauchgasverletzung: Wolthuser hatte sein Essen auf dem Herd vergessen

Der Feuerwehr war ein vermeintlicher Zimmerbrand gemeldet worden. Nachbarn hatten schnell reagiert und die Tür eingetreten.

Symbolfoto: Julian Stratenschulte

Emden. Zu einem vermeintlichen Zimmerbrand in einem Wohnhaus in der Saarke-Moyarts-Straße in Wolthusen ist am Samstag gegen 17.15 Uhr die Feuerwehr  ausgerückt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein Mann im zweiten Obergeschoss des Hauses sein Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte. Nachbarn hatten zuvor bereits die Tür eingetreten und den Bewohner aus seiner Wohnung geholt. Er erlitt eine leichte Rauchgasverletzung.

12.08.2017, 19:35 Uhr
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Am Donnerstag liefen noch die Vorbereitungen für die offizielle Übergabe am gestrigen Freitag, daher sind die farbigen Stühle auch entsprechend aufgestellt worden.    EZ-Bilder: goy
Anzeige

Zweckmäßig und multifunktional

Neubau der Mensa an der Oberschule...

Das vielfältige Angebot bietet alles vom Frühstück bis zum Abendessen sowie orientalische Spezialitäten und Obst und Gemüse.
Anzeige

Das neue „Tante Emma”

Lebensmittelgeschäft „City Markt”...