Power-to-Gas: Erste Emder Anlage startet

In der Pfälzer Straße wird ein Europaprojekt zur Windkraft-Speicherung errichtet.

Der Boden wird bereitet: die Vorbereitungen zum Anschluss der Power-to-Gas-Anlage in der Pfälzer Straße haben begonnen. Foto: Eric Hasseler

Emden. Noch ist es nicht soweit und die Emder Anlage ist klein, trotzdem wird die „regenerative Hauptstadt Europas”, wie Emden gerne einmal unter den Produzenten von Ökostrom bezeichnet wird, bald eine Möglichkeit besitzen, den Strom, den die Emder Windkraftanlagen erzeugt haben, zu speichern. Mittels des Verfahrens der Elektrolyse wird der Storm aus Windkraftanlagen in Gas umgewandelt. Insgesamt gibt es schon 17 Anlagen solcher Art in Deutschland, doch mit unterschiedlicher Technik.

Wie funktioniert die Anlage? Das und vieles mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Emder Zeitung vom 11. September oder im ePaper.

11.09.2018, 00:05 Uhr
Über die Autorin
Ute Lipperheide Redakteurin Lokales bei der EZ seit: 1993
Telefon: 04921-8900416