Millionen-Investition in Borssum

Nächste Woche beginnt der Bau der neuen Pflegeeinrichtung „Am Zingel”. Geplant sind auch Seniorenwohnungen.

So soll es einmal aussehen: Die Grafik zeigt die neue Pflegeeinrichtung aus südöstlicher Richtung. Im Hintergrund ist das bereits bestehende „Haus am Zingel” zu sehen.

Emden. Die Archäologen sind wieder abgerückt, nun kann der Bautrupp loslegen: In der kommenden Woche werden die Pfähle für den Erweiterungsbau der Pflegeeinrichtung „Haus am Zingel” in den Boden getrieben. Die Betreiber des Hauses, die Familie Göring, investiert auf ihrem Grundstück im Aeilt-Frese-Weg rund 2,5 Millionen Euro. Direkt neben der bereits bestehenden Einrichtung sollen eine Tagespflege und elf Seniorenwohnungen entstehen. In einem Jahr soll das Gebäude fertig sein, teilte Architektin Diana Nierenberger mit.

14.09.2017, 00:03 Uhr
Über den Autor
Marten Klose Redakteur Lokales bei der EZ seit: 2010
Telefon: 04921-8900431
EZintern-Ticker

Wir suchen Nachwuchs für die Redaktion

Zum 1. Oktober hat die Emder Zeitung...

EZ-Chefredakteur Stefan Bergmann und Mediengestalter Dennis Freese bei der Preisübergabe in Wien. Mit im Bild: Wettbewerbs-Organisator Norbert Küpper und Anette Milz, Mitglied der Jury.

Emder Zeitung gewinnt erneut zwei Design-Preise

Eine internationale Jury hat der EZ...

Firmenblog-Ticker
Experte Albert Peters bei der Arbeit, denn die Nachfrage nach Abdichtungslösungen ist groß.  EZ-Bilder: OK/ Hein
Anzeige

Schluss mit feuchten Wänden & Co.

Auch um nasse Keller kümmert sich die...

Blockaden lösen: Klaus Schoo bringt Patienten wieder in Funktion.
Anzeige

„Uns geht es um das Ganze”

Christine Dirks und Klaus Schoo haben...