Gemeinsames Frühstück schlägt ein

Der Bürgerverein Port Arthur/Transvaal lockte über 100 Gäste ans Buffet.

Gut besucht: das Frühstück in der Pumpstation am Samstagmorgen. Foto: Eric Hasseler

Emden. Um das Vereinsleben zu stärken und das Gemeinschaftsgefühl von Jung und Alt zu fördern setzt der Bürgerverein Port Arthur-Transvaal neuerdings auf ein regelmäßiges, großes gemeinsames Frühstück. Und der Vorstand hat damit ganz offensichtlich ins Schwarze getroffen. Kamen im vergangenen Jahr zum ersten Frühstück rund 40 Menschen, waren es am Samstag bei der zweiten Ausgabe in der „Pumpstation” über 100. Die Veranstaltung soll jetzt zu einer festen Institution werden und vier Mal im Jahr stattfinden.

10.02.2019, 11:18 Uhr
Über den Autor
Jens Voitel Redakteur Lokales bei der EZ seit: 1994
Telefon: 04921-8900412