FDP fordert Auskunft über Gewerbegebiet

Die Freien Demokraten wollen Informationen über den Sachstand. Ursprünglich war das bereits für für kurz nach Ostern geplant.

Symbolfoto: Christian Charisius

Emden. Das interkommunale Gewerbegebiet für Emden und die Gemeinden Hinte und Krummhörn, das am Rand von Conrebbersweg entstehen soll, hat das Interesse der FDP-Fraktion erneut erweckt. „Wir wollen, dass der Rat der Stadt in der nächsten Stadtentwicklungsausschusssitzung über den Stand der Dinge informiert wird”, schreibt FDP-Fraktionschef Erich Bolinius und vergisst nicht darauf hinzuweisen, dass dies bereits kurz nach Ostern erfolgen sollte. Der Hinteraner Bürgermeister Manfred Eertmoed hatte vor Monaten gegenüber der EZ darauf hingewiesen, dass die Planungen noch Zeit kosten.

12.08.2017, 17:20 Uhr
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Am Donnerstag liefen noch die Vorbereitungen für die offizielle Übergabe am gestrigen Freitag, daher sind die farbigen Stühle auch entsprechend aufgestellt worden.    EZ-Bilder: goy
Anzeige

Zweckmäßig und multifunktional

Neubau der Mensa an der Oberschule...

Das vielfältige Angebot bietet alles vom Frühstück bis zum Abendessen sowie orientalische Spezialitäten und Obst und Gemüse.
Anzeige

Das neue „Tante Emma”

Lebensmittelgeschäft „City Markt”...