Emden fährt zu 0,072 Prozent elektrisch

Derzeit sind nur 20 Elektrofahrzeuge in der Stadt zugelassen. Die Trendwende könnte in den kommenden zwei Jahren einsetzen.

Bislang „tanken” nur 20 Autos in Emden ausschließlich per Kabel. Mehr Ladesäulen sollen weitere Käufer locken. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild

Emden. In Emden fahren derzeit fast doppelt so viele Elektrofahrzeuge wie noch vor einem Jahr. Die Gesamtzahl bewegt sich allerdings weiterhin auf sehr niedrigem Niveau. Sie stieg von elf auf 20 Fahrzeuge. Das teilte Stadtsprecher Eduard Dinkela auf Anfrage der Emder Zeitung mit. Damit fahren lediglich 0,072 Prozent von insgesamt 27 575 in Emden zugelassenen Fahrzeugen rein elektrisch. Damit liegt die Stadt hauchdünn unter dem Bundesschnitt von 0,074 Prozent.

13.02.2018, 00:05 Uhr
Über den Autor
Suntke Pendzich Redakteur Lokales bei der EZ seit: 2016
Telefon: 04921-8900417
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Am Donnerstag liefen noch die Vorbereitungen für die offizielle Übergabe am gestrigen Freitag, daher sind die farbigen Stühle auch entsprechend aufgestellt worden.    EZ-Bilder: goy
Anzeige

Zweckmäßig und multifunktional

Neubau der Mensa an der Oberschule...

Das vielfältige Angebot bietet alles vom Frühstück bis zum Abendessen sowie orientalische Spezialitäten und Obst und Gemüse.
Anzeige

Das neue „Tante Emma”

Lebensmittelgeschäft „City Markt”...