Ein zauberhafter Jazzabend am Schwimmbecken

Das Gezeitenfestival machte mit dem Auftritt des Mathias Eick Quintetts zum ersten Mal Station im van-Ameren-Bad.

Der norwegische Star-Trompeter Mathias Eick begeisterte mit seinem Quintett das Publikum im van-Ameren-Bad. Foto: Krämer

Emden. Beim ersten Gezeiten open Air am Samstagabend im van-Ameren-Bad war er wieder da - dieser Moment, in dem alles Drumherum vergessen scheint. Zu einem fabelhaften Jazzabend mit dem Mathias Eick Quintett hatte die Ostfriesische Landschaft in Kooperation mit dem Förderverein van-Ameren-Bad eingeladen und nicht weniger als 400 Musikbegeisterte folgten der Einladung ins Freibad. Das Wetter meinte es gut und schenkte der Veranstaltung einen etwas kühlen, aber trockenen Sommerabend.

17.07.2017, 10:32 Uhr
Über den Autor
Jens Tammen Volontär Redaktion bei der EZ seit: 2015
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Solange es schöne Bekleidung gibt, macht sie beruflich weiter: Inhaberin Edda Faerber im Emder Geschäft von „efeé”.
Anzeige

Ob rot, blau oder grau...

Zehnjähriges Bestehen von „efeé” wird...

Die Leichtautos von Microcars machen auch optisch etwas her. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen.
Anzeige

Im Leichtauto durch den Frühling

Microcars sind bereits ab 16 Jahren...