Die Furcht vor dunklen Ecken

Die Kriminalitätsrate sinkt. Trotzdem haben viele Menschen Angst. Warum?

Die Küstenbahnstraße in der Innenstadt: Einige Leser empfinden sie als „Angst-Raum”. Zurecht? Foto: Eric Hasseler

Emden. Die Kriminalitätszahlen in Emden sinken, trotzdem haben augenscheinlich immer mehr Menschen Angst. Innenminister Boris Pistorius warnte jüngst vor „No-Go-Areas” in Städten und vor „verdreckten” und „verwahrlosten” Plätzen. Denn sie schüren Angst und verleiten zu Straftaten. Gibt es solche Gebiete auch in Emden? Die Antwort unserer Leser, die wir über die sozialen Netzwerke befragt haben, ist eindeutig: Ja. Es gibt sie.

Was ergab die EZ-Befragung genau? Das lesen Sie heute in der Emder Zeitung sowie im ePaper.

12.01.2019, 00:05 Uhr
Über den Autor
Stefan Bergmann Chefredakteur bei der EZ seit: 2014