Demo gegen Tiere im Zirkus

Ein Protestzug durch die Innenstadt sorgte für Aufsehen.

Dompteur und Tigerin: Diese szenische Darstellung der Tierschützer sorgte für Aufmerksamkeit. Foto: Lars Möller

Emden. Gegen die Haltung und das Vorführen von Wildtieren hat am Samstag eine Gruppe von Tierschützerin in der Emder Innenstadt protestiert. "Wir wollen auf das Leid der Tiere aufmerksam machen. Die Haltungsbedingungen sind miserabel", sagte Bianca Eden, die die Demonstration angemeldet hatte. Mit einer szenischen Darstellung sorgte die Gruppe für Aufsehen.

Wer steckt hinter der Demonstration? Woher kommen die Darsteller für die szenische Darstellung? Was plant die Gruppe für das Krone-Gastspiel Ende Juli in Emden? Die Hintergründe lesen Sie am Montag (16. Juli 2018) im ePaper oder in der gedruckten Ausgabe der Emder Zeitung.

 

 

15.07.2018, 16:37 Uhr
Über den Autor
Lars Möller Redakteur Lokales bei der EZ seit: 2008
Telefon: 04921-8900441