Brand im Müllwagen

Feuerwehr musste heute am frühen Nachmittag nach Barenburg ausrücken

Die Emder Feuerwehr musste heute ausrücken, um brennenden Müll zu löschen. Foto: Feuerwehr

Emden. Die Emder Feuerwehr musste heute gegen 13.10 Uhr ausrücken, um brennenden Müll zu löschen. Der Fahrer eines Müllwagens hatte in der Klein-von-Diephold Straße eine starke Rauchentwicklung aus dem Inneren seines Fahrzeuges bemerkt. Daraufhin fuhr er auf einen leeren Parkplatz und kippte einen Teil des Mülls aus, um größere Schäden am Fahrzeug zu vermeiden. Das teilte die Hauptberufliche Wachbereitschaft mit.

Ein Löschzug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Der Einsatz war nach knapp 45 Minuten beendet.

12.07.2018, 15:20 Uhr