Betrunkener Radfahrer verursacht Verkehrsunfall

Der 25-jährige Emder konnte sich nicht auf dem Rad halten und beschädigte einen Audi.

Symbolfoto: Roland Weihrauch

Emden.  Sonntagfrüh gegen 5.35 Uhr war ein 25-jähriger Emder mit seinem Fahrrad unterwegs. Auf einem Tankstellengelände in der Neutorstraße touchierte er ein Verkaufsregal, kam deswegen zu Fall und beschädigte mit dem Fahrrad den Audi eines 30-jährigen Moormerländers. Die Polizei stellte bei dem Radfahrer eine Atemalkoholkonzentration von 1,78 Promille fest. Daraufhin wurden eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

19.06.2017, 13:08 Uhr
EZintern-Ticker
Will man Drohnen im Flug fotografieren, muss man selbst in die Luft gehen. Oder in den großen Konferenzraum der Emder Zeitung in der ersten Etage, so wie unser Kollege Suntke Pendzich.

Es ist zum in-die-Luft-gehen

Seit fast zwei Jahren arbeitet die...

Firmenblog-Ticker
„Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen”: das Team der SCHINDLERGmbH.
Anzeige

Sicherheit im Fokus

Infoveranstaltung am Donnerstag, 18....