Ausstellung: Kunsthalle begrüßt 20 000. Besucher

Es handelt sich dabei um ein Ehepaar aus Bremen, das jedes Jahr die Kunsthalle in Emden besucht.

Überraschten das Ehepaar: Kunsthallenmitarbeiterinnen Antje-Britt Mählmann und Katharina Henkel begrüßten heute das Ehepaar Rose und Dieter Jäger vor der Kunsthalle. Foto: privat

Emden. Heute ist in der Kunsthalle der 20 000. Besucher der aktuellen Ausstellung „The American Dream begrüßt worden. Dies teilte Ilka Erdwiens, Pressesprecherin der Kunsthalle, mit. Die Kuratorinnen Katharina Henkel und Antje-Britt Mählmann überraschten das Ehepaar Rose und Dieter Jäger aus Bremen am Eingang mit einem Blumenstrauß und einem Ausstellungskatalog. „Wir fahren eigentlich jedes Jahr mit einer ganzen Gruppe von Freunden per Bahn nach Emden,“ berichteten die regelmäßigen Ausstellungsbesucher. „Aber wegen einer Bombenentschärfung fuhr heute kein Zug, darum sind wir allein mit dem Auto hergekommen.“  

Insgesamt laufe die Ausstellung „The American Dream”, die in Zusammenarbeit mit dem Drents-Museum im niederländischen Assen organisiert wird, sehr gut.

13.02.2018, 14:50 Uhr
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Am Donnerstag liefen noch die Vorbereitungen für die offizielle Übergabe am gestrigen Freitag, daher sind die farbigen Stühle auch entsprechend aufgestellt worden.    EZ-Bilder: goy
Anzeige

Zweckmäßig und multifunktional

Neubau der Mensa an der Oberschule...

Das vielfältige Angebot bietet alles vom Frühstück bis zum Abendessen sowie orientalische Spezialitäten und Obst und Gemüse.
Anzeige

Das neue „Tante Emma”

Lebensmittelgeschäft „City Markt”...