Panorama

Zahl der Toten nach Dammbruch in Brasilien steigt auf 65

Brumadinho (dpa) – Nach dem Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien ist die Zahl der bestätigten Todesopfer auf 65 gestiegen. 279 weitere Menschen würden noch vermisst, teilte die Zivilschutzbehörde mit. Die Zahl der Toten dürfte demnach noch steigen. Leider sei es sehr unwahrscheinlich, noch Überlebende zu finden, sagte ein Feuerwehrsprecher im Fernsehsender Globo News. Die letzten Überlebenden waren am Samstagmorgen geborgen worden. Unterstützt wurden die lokalen Rettungskräfte von rund 130 israelischen Soldaten, die an die Unglücksstelle gereist waren.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
ALLE INFOS ZUR WAHL
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.