Panorama

Vierjähriger in den USA schießt schwangerer Mutter ins Gesicht

Seattle (dpa) – Ein vier Jahre alter Junge in den USA hat seiner Mutter ins Gesicht geschossen. Das Kind hatte eine ungesicherte Handfeuerwaffe unter der Matratze im Bett seiner Eltern gefunden. Die Mutter, die im achten Monat schwanger ist, wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Waffe soll nicht registriert gewesen sein.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN