Panorama

Unions-Nachwuchs debattiert über Urwahl

Saarbrücken (dpa) - Vor dem Beginn des Deutschlandtags der Jungen Union hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Partei vor lähmender Selbstbeschäftigung und Personaldebatten gewarnt. «Wir haben in einigen Landesverbänden Urwahlen durchgeführt - nicht immer mit dem besten Ergebnis für den inneren Zusammenhalt», sagte sie dem «Tagesspiegel» zu der Debatte in der Partei über eine mögliche Urwahl des nächsten Kanzlerkandidaten. Mit einer Debatte über eine solche Urwahl startet die JU heute in ihren Deutschlandtag in Saarbrücken. Kramp-Karrenbauer ist innerhalb der Partei in die Kritik geraten.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN