Panorama

Studie: 415 Millionen Kinder leben in Konfliktgebieten

Berlin (dpa) - Für Kinder und Jugendliche werden kriegerische Auseinandersetzung nach Einschätzung der Hilfsorganisation Save the Children immer gefährlicher. Inzwischen lebten weltweit etwa 415 Millionen Mädchen und Jungen in einem Konfliktgebiet, teilte die Kinderrechtsorganisation zur Veröffentlichung ihres Berichts «Krieg gegen Kinder» mit, der zur Münchner Sicherheitskonferenz vorgelegt wurde. Rund 149 Millionen Kinder wüchsen unter gefährlichsten Lebensumständen auf, heißt es darin. Jedes sechste Kind wachse in einem Konfliktgebiet auf.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN