Panorama

Steinmeier empfängt Macron

Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Berlin empfangen. Im Anschluss an ein Vier-Augen-Gespräch zu aktuellen politischen Fragen war im Schloss Bellevue ein Abendessen vorgesehen, zu dem auch Kanzlerin Angela Merkel kommen wollte. Anlass der Einladung war der 30. Jahrestag des Mauerfalls. Steinmeier wolle Macron für die Rolle Frankreichs bei der deutschen Wiedervereinigung danken, hieß es im Bundespräsidialamt. Zu dem Abendessen waren auch Vertreter der einstigen Bürgerrechtsbewegung in der DDR eingeladen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN