Panorama

Stadt Tel Aviv und TV-Sender stellen Pläne für ESC vor

Tel Aviv (dpa) - Die Stadt Tel Aviv und der Fernsehsender Kan stellen heute die Pläne für den Eurovision Song Contest vor. An dem Wettbewerb im kommenden Monat nehmen mehr als 40 Länder teil. Deutschland wird von dem Duo S!sters vertreten. Beim Finale am 18. Mai soll nach Medienberichten auch Popstar Madonna auftreten. Die Stadt Tel Aviv will während des Finales gratis 50 Shuttlebusse zur Verfügung stellen. Damit soll Touristen und Besuchern die Fahrt am jüdischen Ruhetag Sabbat erleichtert werden, an dem normalerweise keine öffentlichen Verkehrsmittel im Einsatz sind.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige