Panorama

Städte wollen Chaos mit Miet-E-Rollern vermeiden

Berlin (dpa) - Bunte Miet-Fahrräder auf Bürgersteigen und Radwegen haben in vielen Städten für Frust gesorgt - das soll aus Sicht des Deutschen Städtetags mit elektrischen Tretrollen anders laufen. Städtetags-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy sagte der dpa, aus Erfahrungen mit flexiblen Fahrrad-Verleihsystemen hätten die Städte gelernt. Wo öffentlicher Platz knapp sei, werde ein Bündeln der Miet-Fahrzeuge, wie E-Roller, von unterschiedlichen Anbietern unumgänglich. Dafür könnten Städte Sondergenehmigungen für öffentliche Parkflächen aussprechen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.