Panorama

Spekulationen über Merkel-Wechsel nach Brüssel

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat mit Äußerungen zu ihrem gestiegenen Verantwortungsgefühl für Europa Spekulationen über einen Wechsel auf einen wichtigen EU-Posten angeheizt. In einem Interview der «Süddeutschen Zeitung» kündigt sie an, sich künftig mit noch größerem Einsatz als bisher für die Zukunft Europas einzusetzen. In den Wechsel-Spekulationen wird Merkel meist als mögliche Nachfolgerin von EU-Ratspräsident Donald Tusk ins Spiel gebracht. Auch EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hält es für denkbar, dass Merkel nach ihrer Zeit als Kanzlerin nach Brüssel geht.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.