Panorama

Spaniens Sozialisten Wahlsieger - Aber weiter ohne Mehrheit

Madrid (dpa) - Die Sozialistische Arbeiterpartei von Ministerpräsident Pedro Sánchez hat die Parlaments-Neuwahl in Spanien mit klarem Vorsprung gewonnen. Laut Prognosen verpassten die Sozialisten aber mit gut 27 Prozent der Stimmen erneut deutlich die absolute Mehrheit. Spanien droht damit eine Fortsetzung der politischen Blockade. Die konservative Volkspartei PP verbesserte sich demnach gegenüber der Abstimmung Ende April. Sie bleibt aber mit rund 20 Prozent deutlich nur zweitstärkste Fraktion.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN