Panorama

Schuss aus der Windeltasche - Vater und Tochter verletzt

Washington (dpa) - Durch einen unbeabsichtigt ausgelösten Schuss aus einer Pistole in einer Windeltasche sind ein Vater und seine Tochter im US-Staat Alabama verletzt worden. Der Mann wollte auf einem Parkplatz seiner Tochter auf dem Rücksitz seines Autos die Windel wechseln. Er griff in die Windeltasche, als sich der Schuss aus der darin versteckten Waffe löste, berichtet CNN. Die Kugel traf das Bein des Mannes, das Bein des Kleinkindes und drang schließlich in den Brustkorb des Vaters ein. Der Gesundheitszustand des Mädchens ist stabil, die Verletzungen des Vaters sind wohl lebensbedrohlich.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige