Panorama

Scheuer kritisiert Umsetzung der E-Tretroller-Vorschriften

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer verteidigt die Fahrerlaubnis für Elektro-Tretroller, kritisiert aber die Umsetzung in Kommunen - vor allem im rot-rot-grün regierten Berlin. Deutschland sei spät dran mit den E-Rollern – in Städten wie Barcelona, Wien, Paris seien sie längst selbstverständlich, sagte Scheuer der «Bild». Allerdings habe der Bund das «Fahren auf Gehwegen» verboten «und ein Bußgeld vorgesehen». Leider werde aber etwa in der deutschen Hauptstadt zu wenig kontrolliert.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
ALLE INFOS ZUR WAHL
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.