Panorama

Russisches Parlament bestätigt Mischustin als Regierungschef

Moskau (dpa) - Nach dem Rücktritt der russischen Regierung hat das Unterhaus des Parlaments den Leiter der Steuerbehörde Michail Mischustin planmäßig als neuen Ministerpräsidenten bestätigt. Die Duma-Abgeordneten stimmten in Moskau mit überwältigender Mehrheit für den Wunschkandidaten von Präsident Wladimir Putin. Seine Arbeit kann Mischustin aufnehmen, wenn der Kremlchef dies mit seiner Unterschrift bestätigt. Das aber gilt als reine Formsache. Mischustin kündigte in der Duma als einer seiner ersten Schritte Wirtschaftsreformen an.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN