Panorama

Razzien dauern an - «Beschuldigte aus islamistischem Milieu»

Berlin (dpa) - Die Razzien in mehreren Bundesländern richten sich gegen «tschetschenischstämmige Beschuldigte aus dem islamistischen Milieu». Das schrieb die Generalstaatsanwaltschaft Berlin auf Twitter. Wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat gibt es derzeit Durchsuchungen in Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN