Panorama

Noch keine Gefahr für Arbeitsmarkt trotz Industrieschwäche

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz der Konjunktureintrübung und des Stellenabbaus bei einigen Konzernen machen sich Wirtschaftsexperten vorerst keine großen Sorge um den Arbeitsmarkt. «Ich bin optimistisch», sagte der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Marcel Fratzscher. «Seit Jahren reden wir von einem Fachkräftemangel, nun verfallen einige in Panik», weil einige Unternehmen Stellen abbauten. «Entlassungen bei Unternehmen hat es immer und wird es auch immer geben», sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
ALLE INFOS ZUR WAHL
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.