Panorama

Ministerium: Kohle-Verhandlungen intensiv und konstruktiv

Berlin (dpa) - Die Verhandlungen mit den Betreibern von Braunkohle-Kraftwerken über Entschädigungen für den Kohleausstieg kommen nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums voran. Gespräche am Abend seien «intensiv», aber auch «sehr konstruktiv» gewesen, sagte eine Sprecherin von Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Es gebe aber noch offene Punkte. Es geht darum festzulegen, welches Kraftwerk wann vom Netz geht. Das betrifft auch die zugehörigen Braunkohle-Tagebaue. Spätestens 2038 soll für mehr Klimaschutz komplett Schluss sein mit der Stromgewinnung aus Kohle.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN