Panorama

Laschet schließt Kanzlerkandidatur nicht völlig aus

Berlin (dpa) - NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat eine Kanzlerkandidatur nicht kategorisch ausgeschlossen. Auf die Frage, ob der Chef des größten Landesverbandes nicht immer ein geborener Kanzlerkandidat sei, sagte Laschet dem «Tagesspiegel», das habe Johannes Rau einmal gesagt. «Man sollte Johannes Rau nur widersprechen, wenn es unbedingt notwendig ist.» Rau war Landesvorsitzender der SPD in Nordrhein-Westfalen und unterlag bei der Bundestagswahl 1987 als SPD-Kanzlerkandidat Helmut Kohl.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN