Panorama

Hass im Internet: BKA-Präsident für konsequenteres Vorgehen

Berlin (dpa) - Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, dringt auf weitere Anstrengungen im Kampf gegen Hasskriminalität im Internet. Der Bund und die Länder müssten sich darüber verständigen, wie man das Thema Hasskriminalität im Netz effektiver verfolgen könne, sagte Münch dem Nachrichtenportal «t-online.de». Wer sich in Deutschland engagiere, habe den berechtigten Anspruch, dass er keinen Hass gegen sich erdulden müsse. Zuletzt hatten vor allem hämische Netz-Reaktionen auf den gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke für Empörung gesorgt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
ALLE INFOS ZUR WAHL
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.