Panorama

Handelsabkommen zwischen USA und China treibt Dow nach oben

New York (dpa) - Die Anleger an der Wall Street haben die Unterzeichnung des ersten Handelsabkommens zwischen den USA und China erleichtert zur Kenntnis genommen. Der Dow Jones gewann am Ende 0,31 Prozent auf 29 030,22 Punkte und profitierte damit auch von einem Kurssprung bei den Aktien des Gesundheitsdienstleisters und Krankenversicherers UnitedHealth. Seine Bestmarke liegt nun bei knapp 29 128 Punkten. Der Eurokurs notierte zuletzt bei 1,1149 US-Dollar.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN