Panorama

Gefesselt und geknebelt: Lübeckerin lag nahe der Autobahn

Lübeck (dpa) - Nach einem Disko-Besuch ist eine 20-Jährige gefesselt und geknebelt am Morgen in der Nähe von Lübeck gefunden worden. Die Lübeckerin habe erhebliche äußere Verletzungen, insbesondere Prellungen im Gesichtsbereich, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. «Die Frau kann sich an das, was passiert ist, nicht mehr erinnern», sagte Oberstaatsanwältin Ulla Hingst. Die rechtsmedizinische Untersuchung habe keine Hinweise auf ein Sexualdelikt ergeben. «Wir ermitteln in alle Richtungen.»

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN