Panorama

EU ruft zur Zurückhaltung in Hongkong auf

Peking (dpa) - Nach den Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten in Hongkong hat die Europäische Union zur Zurückhaltung aufgerufen. «Gewalt und eskalierende Antworten müssen vermieden werden», hieß es in einer Stellungnahme. Die EU teile «viele der Bedenken der Hongkonger» gegenüber dem neuen Gesetz, das Auslieferungen nach China ermöglichen soll. Es sei eine heikle Sache, die potenziell weitreichende Konsequenzen auch für die EU und seine Bürger wie auch die Zuversicht von Geschäftsleuten in Hongkong habe.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.