Panorama

Erdbeben erschreckt Menschen in Griechenland

Athen (dpa) - Ein Erdbeben hat in der Nacht Mittelgriechenland erschüttert und viele Menschen in Angst versetzt. Das Zentrum des Bebens lag rund 100 Kilometer nördlich der griechischen Hauptstadt Athen. Vom geodynamischen Instituts wurde der Erdstoß mit einer Stärke von 4,1 gemessen. Das Beben war auch in Athen zu spüren. Berichte über Verletzte oder schwere Schäden gibt es bisher nicht. Erdbeben sind in Griechenland nicht ungewöhnlich. Dort treffen die europäische und die afrikanische Kontinentalplatte aufeinander.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.