Panorama

Einbrecher entschuldigt sich bei Bewohner – und flieht

Beckum (dpa) – Auch Einbrecher können höflich sein: Ein auf frischer Tat ertappter Eindringling hat sich im nordrhein-westfälischen Beckum beim Hausbewohner entschuldigt – und ist dann durch die Haustür wieder verschwunden. Beute habe er nicht gemacht, sagte ein Polizeisprecher. Demnach war der 16 bis 20 Jahre alte Täter gewaltsam durch ein Fenster in das Einfamilienhaus eingestiegen. Dort sei er auf einen erschrockenen Jugendlichen gestoßen. Der Einbrecher entschuldigte sich und suchte das Weite.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN