Panorama

Bundesregierung schraubt Konjunkturprognose herunter

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will ihre Prognose für das Wachstum der deutschen Wirtschaft deutlich herunterschrauben. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen erfuhr, rechnet die Regierung im laufenden Jahr nur noch mit einem Plus des Bruttoinlandsprodukts von 0,5 Prozent. Bisher war die Regierung von 1,0 Prozent ausgegangen. Sie ist damit pessimistischer als führende Wirtschaftsforscher, die ein Wachstum von 0,8 Prozent erwarten.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige