Panorama

Bundespolizei entdeckt 83 Kilo Drogen - in Lego-Kartons

Emmerich (dpa) - Sie waren in 52 Lego-Kartons versteckt: 83 Kilogramm Drogen hat die Bundespolizei bei der Kontrolle eines Autos auf der A3 bei Emmerich entdeckt. Die Drogen hatten laut Polizei einen Schwarzmarktwert von 800 000 Euro. Die beiden Insassinnen des Autos wurden festgenommen, sagten die Ermittler. Demnach flogen die Frauen im Alter von 22 und 24 Jahren am 10. April auf. Sie hatten rund 51 Kilo Ecstasy und etwa 32 Kilo Amphetamine über die 52 identischen Lego-Kartons verteilt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige