Panorama

British Airways setzt Kairo-Flüge aus - Lufthansa teils auch

London (dpa) - Die Fluggesellschaft British Airways setzt vorerst alle Flüge nach Kairo wegen Sicherheitsbedenken für mindestens sieben Tage aus. Zur Begründung teilte die Fluggesellschaft in London nur mit, die Sicherheit der Passagiere und der Crew-Mitglieder habe oberste Priorität. Auch die Lufthansa hatte gestern zunächst alle Flüge nach Kairo ausgesetzt. Heute soll der reguläre Flugbetrieb wieder aufgenommen werden. Ein Grund für die Absage und das anschließende Umdenken wurde bei Lufthansa nicht genannt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
ALLE INFOS ZUR WAHL
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.