Panorama

Britischer Finanzminister überraschend zurückgetreten

London (dpa) - Der britische Finanzminister Sajid Javid ist überraschend zurückgetreten. Der Schatzkanzler gilt in Großbritannien als wichtigstes Amt nach dem Premierminister. Zwar kommt der Rücktritt als Teil einer erwarteten Kabinettsumbildung durch Premierminister Boris Johnson, doch eigentlich galt Javid als gesetzt. Zwischen Javid und Johnson hatte es immer wieder Konflikte gegeben. So preschte Javid mit der Ankündigung vor, dass ein umstrittenes Bahn-Projekt fortgesetzt werde, mit dem abgehängte Regionen besser mit der Hauptstadt verbunden werden sollen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN