Panorama

Auf Zug geklettert: Jugendlicher stirbt durch Stromschlag

Osterhofen (dpa) - Ein Jugendlicher ist an einem Bahnhof in Bayern von einem tödlichen Stromschlag getroffen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 16-Jährige mit drei Bekannten einen Geburtstag auf dem Bahnhofsgelände in Osterhofen gefeiert. Plötzlich kamen er und ein anderer Jugendlicher auf die Idee, auf einen Waggon eines abgestellten Güterzugs zu klettern. Als die beiden auf dem Kesselwagen standen, bildete sich an der elektrischen Oberleitung ein Lichtbogen, der den 16-Jährigen traf und sofort tötete. Der 15-Jährige wurde vom Dach geschleudert und lebensgefährlich verletzt.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige