Panorama

Anschlagspläne? - Dschihadist in Marokko festgenommen

Rabat (dpa) - Sicherheitskräfte haben in Marokko einen mutmaßlichen Dschihadisten festgenommen, der während der berühmten Osterfeierlichkeiten im südspanischen Sevilla ein Selbstmordattentat geplant haben soll. Nach der Inhaftierung sei die Wohnung des Verdächtigen in Sevilla durchsucht worden, teilte die spanische Nationalpolizei mit. Nach Medienberichten handele es sich um einen 23-jährigen Marokkaner mit Verbindungen zur Terrororganisation Islamischer Staat, der an der Universität von Sevilla studierte.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.


Anzeige