Panorama

Airbus-Chef will CO2-freies Fliegen vorantreiben

Paris (dpa) - Der neue Airbus-Chef Guillaume Faury schürt angesichts der allgemeinen Klima-Debatte die Hoffnung auf neue Flugzeuge ohne CO2-Ausstoß. Man sehe einen Weg dorthin, sagte der Manager vor Beginn der weltgrößten Luftfahrtmesse in Paris. Der Druck komme bereits von Passagieren, Politikern und Bürgern. Das sei die Herausforderung dieses Jahrhunderts, und man wolle dabei mitmachen. Daher müsse das Unternehmen jetzt die notwendigen Technologien entwickeln. Auf einen möglichen Zeitplan wollte sich Faury aber nicht festlegen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN

DER EZ-PODCAST

Aktuelles und Hintergründiges aus Emden und umzu.