Panorama

1000-Pfund-Bombe in Hamburg entschärft: Flüge starten wieder

Hamburg (dpa) - Eine Weltkriegs-Bombe ist entschärft, der zwischenzeitlich gesperrte Luftraum über dem Flughafen Hamburg konnte am Abend wieder freigegeben werden. Im Umkreis von 300 Metern mussten die Häuser evakuiert und mehr als 500 Menschen in Sicherheit gebracht werden. Für die Zeit der Entschärfung war auch die A7 gesperrt. Am Flughafen durften in dieser Zeit keine Flugzeuge starten oder landen.

Kommentare
FOLGEN SIE UNS
Anzeige

DER EZ-PODCAST

TIPPSPIEL-ANMELDUNG

KONTAKT ZU UNS

Sie ziehen um oder es gibt Probleme bei der Zustellung? Dann finden Sie Hilfe in unserem Servicebereich

Zum Servicebereich

Sie möchten direkten Kontakt zu einer Abteilung aufnehmen oder haben Anregungen? Dann finden Sie im Kontaktbereich die passende Adresse

Zum Kontaktbereich

AM SEEHAFEN