Firmenblog
Alles neu - aus Müller wird Ahoi / Immobilienbüro in Pewsum, Cirksenastr.
Anzeige

Die Immobilienberaterinnen stellen sich mit einem „Tag der offenen Tür” am 4. August vor.

  • Veranstalten am 4. August einen „Tag der offenen Tür”: die beiden Immobilienberaterinnen Jasmin Wuttge und Sandra à Tellinghusen. (1/3)
  • Die Außenwerbung ist bereits angebracht: das Büro von Ahoi Immobilien in der Cirksenastraße 12 in Pewsum. (2/3)
  • Helga Bendicks (rechts) freut sich, das Büro an Sandra à Tellinghusen und Jasmin Wuttge übergeben zu können. (3/3)

Pewsum. Unter dem Slogan „Alles neu - aus Müller wird Ahoi” eröffnen Jasmin Wuttge und Sandra à Tellinghusen am 1. August ihr Immobilienbüro in der Cirksenastraße 12 in Pewsum. In den Räumen war bisher Müller Immobilien ansässig, das von Helga Bendicks geführt wurde. Sie verabschiedet sich nach über 20-jähriger Diensttätigkeit aus dem aktiven Berufsleben und freut sich, das Büro in gute Hände übergeben zu können.

Dieses war 1994 vom Sparkassenbetriebswirt Menno Müller eröffnet worden. Am 30.12.1996 übernahm die gelernte Bankkauffrau Helga Bendicks das Büro. Die Dienstleistungen umfassten eine Beratung in allen Immobilienfragen. Im Auftrag angenommene, zum Verkauf stehende Immobilien wurden bewertet, Exposés erstellt und über Verkaufsanzeigen in den regionalen Zeitungen, sowie über das Internet präsentiert.

Vermietungen von Wohnungen und Häusern, Erstellung von Einfamilienhäusern und Doppelhäusern in den Neubaugebieten der Krummhörn gehörten ebenfalls zum Angebot.

Das Konzept der gebürtigen Pewsumerin, die in der Krummhörn aufgewachsen ist, Immobilien in eben diesem Gebiet zu vermarkten, ging auf. Durch ihre vorhandene Ortskenntnis konnte sie mehr als nur das Objekt anbieten: eine Beratung „Rund um die Immobilie“.

Dieses Konzept setzen jetzt auch Jasmin Wuttge und Sandra à Tellinghusen fort. Die beiden haben bisher in einem überregionalen Immobilienbüro gearbeitet und sich dort kennengelernt.

„Während meiner Tätigkeit als selbstständige Maklerin wurden meine Leidenschaft und Liebe für die Immobilienwelt geweckt”, so Jasmin Wuttge, die nach ihrem Studium im Fach Betriebswirtschaft zuvor auf unterschiedlichen Positionen im In- und Ausland gearbeitet hat.

„Es macht mir großen Spaß, gute Lösungen für schwierige Fragestellungen zu finden und meine Kunden während des gesamten Verkaufsprozesses vertrauensvoll zu begleiten und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.”

Sandra à Tellinghusen und sie haben den gleichen Anspruch, wie sie ihren Kunden helfen möchten. Daher war es für beide schnell klar, dass sie etwas Eigenes machen möchten. „Wir wollen keine Fließbandarbeit anbieten, sondern einen persönlichen rundum Service, der, falls gewünscht, nicht mit der Vertragsunterzeichnung enden muss”, so à Tellinghusen.

Die dreifache Mutter hat in den vergangenen 20 Jahren in unterschiedlichen Branchen im Verkauf und im Büromanagement gearbeitet. Ihre Leidenschaft für Immobilien wurde in ihrer Tätigkeit als Maklerin und Assistentin der Geschäftsführung in einem überregionalen Immobilienbüro geweckt. „Ich liebe die Kommunikation mit den Kunden und suche immer bestmögliche Lösungen auf alle anfallenden Fragen.”

Während Sandra à Tellinghusen, genau wie ihr Ehemann, Ur-Krummhörnerin ist, zog Jasmin Wuttge der Liebe wegen hierher. „Ich bin mit dem Deichschäfer verheiratet und zusammen mit unseren Tieren leben wir in Hamswehrum am Deich.” Diese Heimatverbundenheit ist für beide Maklerinnen sehr wichtig.

„Wir möchten mit unserem Angebot insbesondere die hiesigen Kunden aus der Krummhörn und Umgebung ansprechen und Ihnen ein vertrauensvoller Berater sein, ohne dabei jedoch die auswärtigen Kunden aus dem Auge zu verlieren.“

Als Ansprechpartner für alle Immobilienfragen sind die beiden Frauen von der ersten Überlegung einer möglichen Veräußerung ihrer Liegenschaft bis hin zur finalen Übergabe des Objekts und sogar sechs Monate darüber hinaus ein vertrauensvoller und immer ansprechbarer Partner.

„Wir unterstützen Sie nicht nur bei Bewertung und Vermarktung, sondern erledigen auch Behördengänge für Sie und bereiten den Notartermin vor, an dem wir selbstverständlich teilnehmen. Auch über den Verkauf hinaus, bleiben wir mit Ihnen in Kontakt. Sollten im Nachgang Probleme auftreten, sind wir weiter für Sie da! Diese Dienstleistung ist dabei für den Verkäufer komplett kostenlos!”, so das Versprechen der Immobilienberaterinnen.

Persönlich kennenlernen können Interessierte die beiden Immobilienmaklerinnen bei einem „Tag der offenen Tür” am Samstag, 4. August. Das Büro in Pewsum ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet und für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.

31.07.2018, 09:45 Uhr
Über die Autorin
Heike Goyert Redakteurin PR-Redaktion bei der EZ seit: 1989–2000, 2001
Telefon: 04921-8900460