„Rhodo“ lockt Gartenfans nach Westerstede

Auf 20 000 Quadratmetern wetteifern bunt blühende Rhododendren und Azaleen um die Aufmerksamkeit der Besucher.

Alle vier Jahre lädt Westerstede zur Rhodo, der nach Veranstalterangaben größten Rhododendrenschau in Europa. Die Schau ist bis Pfingstmontag geöffnet. Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Westerstede. Westerstede ist zurzeit in ein riesiges Blütenmeer getaucht. Auf 20 000 Quadratmetern wetteifern noch bis zum 21. Mai bunt blühende Rhododendren und Azaleen in der Kreisstadt des Ammerlandes um die Aufmerksamkeit der Besucher. Alle vier Jahre verwandelt sich die Innenstadt für die „Rhodo“ in eine Parklandschaft. Rund 50 Baumschulen aus der Region und zahlreiche Helfer haben dafür 1200 Kubikmeter Torf, 2000 Meter Beeteinfassungen und 15 Tonnen Holzträger bewegt. Mehr als 70 000 Gartenfreunde erwarten die Veranstalter zu der nach ihren Angaben größten Rhododendronschau Europas.

16.05.2018, 12:26 Uhr
EZintern-Ticker
Firmenblog-Ticker
Am Donnerstag liefen noch die Vorbereitungen für die offizielle Übergabe am gestrigen Freitag, daher sind die farbigen Stühle auch entsprechend aufgestellt worden.    EZ-Bilder: goy
Anzeige

Zweckmäßig und multifunktional

Neubau der Mensa an der Oberschule...

Das vielfältige Angebot bietet alles vom Frühstück bis zum Abendessen sowie orientalische Spezialitäten und Obst und Gemüse.
Anzeige

Das neue „Tante Emma”

Lebensmittelgeschäft „City Markt”...